Allgemein x Presse x 20. Jun. 2024

Im Rahmen des Radioprojekts haben Schülerinnen und Schüler der Hermann-Runge Gesamtschule Umfragen durchgeführt

Schüler:innen der Hermann-Runge Gesamtschule führen Straßeninterviews in der Moerser Innenstadt durch

Um ein Stimmungsbild der Einwohner von Moers in Bezug auf die politische Situation einzuholen, begaben sich Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-10 mit Mikrofonen ausgestattet in die Fußgängerzone.

Zuvor hatten sie gemeinsam im Klassenzimmer Interviewfragen entworfen, um die politische Einstellung der Moerser zur heutigen Demokratie in Deutschland herauszufinden. Besonders nach den Europawahlen hatten die Jugendlichen zahlreiche Fragen zur aktuellen politischen Lage – Ist die Demokratie in Deutschland oder sogar in ganz Europa gefährdet? Immer wieder wurde die Frage gestellt, wie wichtig eine demokratische Regierung für den einzelnen Bürger sei.

Das Ergebnis war eindeutig. Die jüngeren Generationen fürchten die Konsequenzen einer Zukunft ohne Demokratie. Die Älteren erinnern uns an eine dunkle Vergangenheit des deutschen Staates. Zudem wünschen sich viele Jugendliche mehr Mitspracherecht, beispielsweise durch eine Senkung des Wahlalters. Die Mehrheit reagierte positiv auf das Interesse der jungen Menschen an der aktuellen Politik, sofern sie sich regelmäßig mit den politischen Ereignissen auseinandersetzen.

Dieses Straßeninterview entstand im Rahmen des Projekts „Europa – die Demokratie und ich“ und die Ergebnisse der Umfrage können demnächst im Bürgerradio des Radios K. W. gehört werden.


Foto: Schülerinnen und Schüler der Hermann-Runge Gesamtschule führten in der Moerser Innenstadt eine Umfragen durch, sci:moers gGmbH®